Wissenswertes

Themenübersicht:

Farbwahrnehmung (27.04.2016 10:56:35)

Farbwahrnehmung

Tono

    

Farbe

Positive Eigenschaften:

Negative Eigenschaften:

Positive Wirkung auf Gesundheit/ als Farbtherapie:

Negative Wirkung auf Gesundheit:

In farbigen Räumen beachten:

       

Rot

Farbe des Feuers, von Liebe u. Leidenschaft, Aufmerksamkeit, Vitalität u. Energie, 

aber auch des Zorns.

Kann aktivieren, erwärmen, Appetit anregen. Regt den Kreislauf, den Stoffwechsel, das Immunsystem und sexuelle Lust an.

Kann aber auch erhitzen.

 

Zu viel Rot kann unruhig machen. 

Rot soll nur als Impuls eingesetzt werden.

       

 

Orange

Steht für Optimismus, Aufgeschlossenheit, Selbstvertrauen, Lebensfreude. Sie ist ein Stimmungsaufheller, 

kann aber auch Leichtlebigkeit u. Aufdringlichkeit vermitteln. 

Hilft bei Beschwerden: im Bauch, Unterleib u. fördert die Nierenfunktion.

 

_

Orange wirkt auf Geselligkeit u. Gemütlichkeit. Eignet sich ideal für Räume mit wenig Tageslicht sowie für Küchen o. Esszimmer.

       

Gelb

Farbe der Sonne. Steht für Licht, Optimismus, Freude, Wissen, Vernunft u. Logik.

Fördert Konzentration u. Kreativität. Wirkt anregend auf Unterhaltung.

Schmutzige Gelbtöne stehen für negative Eigenschaften wie Egoismus, Geiz u. Neid.

Lindert Ängste u. Depressionen. Wirkt entgiftend, daher kann bei Rheuma, Leberstörungen u. Immunschwäche eingesetzt werden.

_

Gelb lässt kleine Räume größer wirken.

Gelb ist ideale Farbe für Kinderzimmer und Konferenzräume.

       

Grün

Farbe der Natur. Es steht für Sicherheit u. Hoffnung.

Kann auch Neid, Gleichgültigkeit u. Müdigkeit vermitteln.

Es beruhigt, harmonisiert. Wird bei Herzkrankheiten eingesetzt. Lindert Trauer, Wut u. Liebeskummer.

_

In Räumen sorgt Grün für Ruhe, Sicherheit u. Kreativität. Daher ist Grün in Arbeitsräumen ideal – auch nur in Form von Pflanzen.

       

Türkis

Kühl und frisch. Vermittelt geistige Offenheit, Freiheit,

kann aber distanziert wirken.

Wird bei Infekten u. Allergien aller Art verwendet u. schützt das Immunsystem.

_

In Räumen wirkt kühl, aber auch persönlich.

  

Blau

Farbe des Himmels steht für Ruhe, Vertrauen u. Sehnsucht,

kann aber auch melancholisch oder nachlässig wirken.

Hilft bei Schlafstörungen u. Entzündungen. Es fördert Sprachfähigkeiten u. klares Denken.

_

Optisch vergrößert kleine Räume. Eignet sich bestens in den Entspannungsräumen u. Schlafzimmern.

  

Violett / Purpur

Signalisiert Würde, Mystik und Schutz. Regt Inspiration, Extravaganz an.

Kann stolz und arrogant wirken.

Wirkt schmerzlindernd, reinigend und entschlackend. Unterstützt die Konzentration u. das Selbstvertrauen.

Zügelt Appetit und sexuelle Lust.

In Räumen wirkt beruhigend, eignet sich eher für Empfangsräume.

 

In Esszimmer und Schlafzimmer nur bedingt einsetzen.

       

       

       

Magenta, Pink, Rosa

Diese Farben kommen als Blütenfarben in der Natur und verkörpern Idealismus, Ordnung u. Mitgefühl,

aber auch Snobismus und Dominanz.

Magenta ist eine Schutzfarbe und wird als „Erste Hilfe“ bei körperlichen u. Seelischen Schocks eingesetzt. Sie gibt innere Freiheit u. Vermittelt Sicherheit.

_

Rosa ist die geeignetste Farbe für Schlafzimmer, da es die Aggressionen abbaut u. besänftigt.

     

Weiß

Symbolisiert die Reinheit, Klarheit, Unschuld. Die Farbe von Eis und Schnee.

Kann auch als Zeichen der Unnahbarkeit sein.

Weiß ist eine magische Farbe, die jede andere Farbe ersetzen kann, da ihr Lichtspektrum fast alle Farben enthält.

-

In Räumen ist Weiß die ideale Kombinationsfarbe. Es neutralisiert, hellt auf und belebt.

       

Grau

Steht für völlige Neutralität, Zurückhaltung.

Es ist unauffällig u. wirkt langweilig. Zu viel Grau kann Unsicherheit u. Lebensangst ausstrahlen.

_

_

In Räumen sollte Grau nur als Kombinationsfarbe eingesetzt werden.

 

Schwarz

Signalisiert Würde und Ansehen.

Da es die Farbe der Dunkelheit ist, signalisiert es Trauer, Unergründlichkeit, Geheimnisumwittertes. Kann depressiv wirken.

_

_

Schwarze Wände wirken dünnster und schwer. Nur sehr bedingt als Kombinationsfarbe anwenden.

       

 

 

 

 

Braun

Erdfarbe wirkt ruhig, vermittelt Geborgenheit u. materielle Sicherheit.

_

Wird bei Gleichgewichtsstörungen eingesetzt.

_

Braune Räume wirken rustikal, beruhigend, ausgleichend.

Ocker- o. Siena-Töne können fast in allen Räumen eingesetzt werden.

         

Silber

Eine Farbe der Höflichkeit und steht für Respekt, Klugheit, Selbstständigkeit, Sicherheit u. Pünktlichkeit.

Aber in großen Mengen kann Redseligkeit u. Lügen fördern.

Wirkt reinigend u. Harmonisierend. Fördert kommunikative Fähigkeiten.

_

Silberglanz spiegelt die andere Farben wieder und tritt selbst in den Hintergrund. Es ist die Farbe des Moderen, Unkonventionellen, Originellen. Als Kombinationsfarbe anwenden.

     

Gold

Steht für Macht u. Reichtum sowie für Treue u. Freundschaft, Wahrheit, Hilfsbereitschaft u. Weisheit.

 

Zu viel Gold kann arrogant und kitschig wirken.

 

Es gibt Kraft und Inspiration. Wirkt gegen Angst, Unsicherheit u. Gleichgültigkeit.

_

Goldglanz tritt in den Vordergrund und lässt die anderen Farben verblassen. Um Kitsch zu vermeiden Gold nur dezent einsetzen.

 



Bewertung: (5.00 Punkt(e) / 1 Bewertung(en))

 
 
Kommentare
 
Keine Kommentare vorhanden.
 
 
Kommentar verfassen
 
Name:
E-Mail:
Betreff:
Kommentar :
 
 

Farbwahrnehmung (27.04.2016 10:56:35)

Bevor Sie sich farblichen Gestaltung Ihrer Wohnung widmen, sollten Sie sich kurz mit der Wirkung der Farben auf unser Unterbewusstsein und unsere Gesundheit vertraut machen. (mehr lesen...)

0 Kommentar(e), Kommentar verfassen
 

Wie Sie Ihr Kind ermutigen (27.04.2016 11:18:21)

Mit diesen Tipps unterstützen Sie das Interesse, vielleicht auch Talent Ihres Kindes. (mehr lesen...)

0 Kommentar(e), Kommentar verfassen
 

Talente (27.04.2016 11:24:18)

Was sind Talente, wozu wir sie haben und wie wir sie erkennen? (mehr lesen...)

0 Kommentar(e), Kommentar verfassen
 

 

 

 

 

Kunststudio Paysage · Helene Eichmann · 08638/ 951536 · www.studio-paysage.de

 

Nach oben